Wir haben uns so an die Grenzen unseres Blickfeldes gewöhnt, dass sie uns oft nicht bewusst sind.

Awareness ist aufmerksame Wachheit und Achtsamkeit für bewusste und gewollte Veränderungen und Weiterentwicklungen im Coachingprozess. Awareness schafft Erkenntnissgewinn, überraschend neue Einsichten, innovative Problemlösungen und Handlungsstrategien. Der Moment der Achtsamkeit und wachen Aufmerksamkeit im Coachingprozess kann als ein Tor zur Freiheit verstanden werden, der unser Blickfeld erweitert und zur bewussten Entscheidung und gewollten Veränderung führt.

Awareness manifestiert sich im Jetzt, in der jeweiligen Situation des Handelns und Entscheidens und stützt sich auf reale Fakten, auf das aktuelle Verhalten und auf die Umwelt. Wem etwas bewusst ist, kann frei wählen und souverän handeln.

Awareness bezieht sich u.a. auf mentale Zustände wie denken, vorstellen, erinnern. Sie bezieht sich auf Sinneswahrnehmungen von Vorgängen in der Umwelt, in der Organisation oder im Arbeitsteam. Sie bezieht sich auf die Autorenschaft und Kontrolle der eigenen Handlungen, Interessen und Befürfnisse sowie auf den Realitätscharakter von Erlebtem und Geplantem.

Bewußtheit ist nötig, wenn es darum geht, als "neu und wichtig" eingestufte Inhalte zu bearbeiten, komplexe Handlungsplanungen in neuartigen Situationen zu leisten und Voraussagen für die Zukunft zu tätigen. Weiterhin dient Bewußtheit dazu, Geschehnisse in großen Details zu verarbeiten sowie komplexe soziale Interaktionen, vor allem im Bereich sprachlicher Kommunikation, durchzuführen.

Awareness kann als zentrales Konzept professionellen Coachings betrachtet werden. Die treffenste Übersetzung hierfür ist der Begriff Bewusstheit. Es handelt sich um einen Zustand aufmerksamer Wachheit und Aufmerksamkeit gegenüber den Dingen, die im jeweiligen Augenblick in einer Person selbst und um sie herum vorgehen.

Gegenüber dieser gespannten Wachheit und Aufmerksamkeit ist das Wachsein, in dem wir gewöhnlich leben, getrübt, gedämpft und in seiner Wahrnehmungskapazität eingeschränkt.

Im Coachingprozess kann der Blick erweitert und nach vorne frei werden, damit neue Einsichten und Erkenntnisse entstehen. Dies fördert Engagement, Entscheidungssicherheit und ein gestärktes Selbstbewusstsein.

In reflektierten Momenten, in denen uns etwas bewusst wird, was vorher noch nicht in unserem Blickfeld oder in unserer mentalen Haltung vorhanden war, werden Evidenzerlebnisse wahrgenommen, die neues Denken und Handeln einleiten und möglich machen. Dieser Erkenntnisgewinn ist ein wesentliches Ergebnis in einem Coachingprozess, um durch neue, veränderte Sichtweisen und Handlungsoptionen sich weiter zu entwickeln und seine angestrebten Ziele zu erreichen oder vorhandene Probleme und Schwierigkeiten aus dem Weg zu räumen.

Coaching Face to Face in meiner Beratunspraxis, per Telefon, über Skype oder Email.


Master Certified Coach

Peter A. Fuhrmann - Coaching for Performance

Nehmen Sie Kontakt auf

Wenn Sie Fragen haben oder sich über meine Leistungen informieren möchten, rufen Sie mich an oder mailen Sie mir. Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung.

» Kontakt & Anfahrt

Coaching Web-Blog

Coaching for Performance

Dipl.-Kfm. Peter A. Fuhrmann
Coachingexperte für beruflichen Erfolg
Ellerstraße 176 • D - 40227 Düsseldorf
Tel: 0211/354436 • Mobil: 01573/5503183
Mail: info@fuhrmann-coaching.de

» Impressum

» Datenschutzerklärung

Kontakt Facebook Xing Linkedin Impressum